Zurück
15.03.14

Partizipative Entscheidungsprozesse in Gremien

Am Samstag, 5. April 2014 führe ich im Auftrag der VHS Unteres Remstal eine Fortbildungsveranstaltung durch, die ganz speziell für Verantwortliche in Vereinen, Initaiven und anderen sozialen Organisationen entwickelt wurde:

„Der Vorstand hat beschlossen …

Partizipative Entscheidungsprozesse in Gruppen und Gremien

 Wie kommen in Ihrem Verein wichtige Entscheidungen zustande? Durch stundenlange anstrengende Diskussionen oder durch einsame Vorstandsbeschlüsse hinter verschlossenen Türen? Oder sind Sie auf der Suche nach einer Alternative, weil beide Wege nicht Ihren Vorstellungen von Vereinsarbeit entsprechen und Sie die Entscheidungsvorgänge in Ihrer Organisation gerne partizipativer gestalten wollen, aber nicht genau wissen wie?

 Viele Vereine, Initiativen und andere soziale Organisationen leiden immer mehr unter zurückgehendem freiwilligem Engagement. Eine Möglichkeit, daran etwas zu ändern, ist der Versuch, bei der Entscheidungsfindung in wichtigen Fragen ein Maximum an Beteiligungsmöglichkeit für alle interessierten Mitglieder zu schaffen. Denn wer konstruktiv mitreden und ernsthaft mitentscheiden kann, ist auch viel eher motiviert, sich zu beteiligen und für eine Sache zu engagieren.

 In diesem Workshop lernen Sie verschiedene Methoden kennen, wie Entscheidungsprozesse in Gruppen und Gremien so gestaltet werden können, dass sie leichter und effektiver zu Vereinbarungen führen, die von Allen mitgetragen werden.

Termin: Samstag, 5. April 2014 – 9:00 bis 13:00 Uhr

Ort: VHS Unteres Remstal – Waiblingen; VHS Bildungszentrum; Besprechungsraum 2.1

Referent: Martin Maier, Freier Projektberater und Mediator, Tübingen

Weitere Informationen und Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie HIER!

 

 

© 2009-2018 Martin Maier. Alle Rechte vorbehalten. Angaben ohne Gewähr. KontaktImpressum